Old School Euro
Image default
Internet

Social Media Marketing Tipps – Die 80%-20%-Regel beachten

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Publikum erreichen können, eine Geheimformel gibt es nicht. Die Anwendung der 80-20-Regel sollte immer ein integraler Bestandteil Ihrer Social-Media-Marketing-Strategie sein. Kurz gesagt bedeutet dies, dass 80 % Ihrer Inhalte engagementorientiert sein sollten, d. h. sie sollten Ihren Zuschauern etwas Wertvolles zu lesen geben und sie zu Gesprächen oder zur Teilnahme bewegen, und nur 20 % sollten der Werbung für Ihr Unternehmen gewidmet sein.

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass die Menschen auf Social-Media-Plattformen kommen, um sich auszutauschen, und nicht, um Ihr Verkaufsgespräch zu lesen! Beim Social Media Marketing geht es eher um den Aufbau von Beziehungen, Vertrauen und Autorität im Internet als um die Belästigung Ihrer Zielgruppe durch wiederholte Verkaufsgespräche.

80% Inhalt – informativ und interaktiv: Dieser Teil der Marketingstrategie zielt hauptsächlich darauf ab, gute Inhalte mit Bezug zu Ihrem Unternehmen zu teilen. Einfach ausgedrückt: Suchen Sie nach Inhalten, die Ihr Publikum interessieren, und teilen Sie diese auf verschiedenen sozialen Netzwerkplattformen. Denken Sie an Retweets, das erneute Teilen von Beiträgen, Links zu Rezensionen, inspirierende Zitate, Grußbotschaften, Umfragen, Quiz und Wettbewerbe und andere Ideen, die das Engagement fördern. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie solche Beiträge verfassen sollen, gehen Sie wie folgt vor:

Folgen Sie den Top-Influencern in Ihrer Branche, beobachten Sie deren Posts und Tweets und entwerfen Sie Ihre eigenen oder teilen Sie sie als gute Information.

Teilen Sie Ihre eigenen interessanten Fakten und Inhalte mit den Followern Ihrer Seite und sorgen Sie dafür, dass sie sich engagieren.

Richten Sie Ihre Inhalte auf Ihre Influencer aus und versuchen Sie, sie zu vernetzen.

Veranstalten Sie Wettbewerbe und prämieren Sie die Gewinner, um das Publikum zum Mitmachen zu animieren und das Vertrauen in Ihre Marke zu stärken.

20% Eigenwerbung: Fügen Sie in diesem Bereich Informationen ein, die Ihrem Publikum “Vorteile” bringen, indem Sie Rabatte, Sonderangebote und eine Schaltfläche mit einer Aufforderung zum Handeln einfügen, die zu Ihrer Website führt, auf der sie mehr über Ihre Dienstleistungen/Produkte erfahren können. Veröffentlichen Sie die Vorteile Ihrer Produkte/Dienstleistungen, Bewertungen, Erfahrungsberichte, Spezifikationen und alle anderen Informationen, die Sie benötigen, um Ihren Ruf zu wahren.

Die Quintessenz: Wenn sich eine Marke zu sehr auf den Verkauf konzentriert und das Publikum in den sozialen Netzwerken mit ununterbrochenen Verkaufsgesprächen irritiert, wird sie mit Sicherheit Besucher und Empfehlungen vergraulen. Das Publikum wird einfach auf Ihre Social-Media-Seite springen, ohne überhaupt auf Ihrer Website zu landen (der Verkehr auf Ihrer Website ist das einzige Motiv jeder Marketingstrategie). Geben Sie Ihrem Publikum in regelmäßigen Abständen das, was es lesen möchte, und Sie werden einen Anstieg der Anhängerschaft und der Autorität Ihrer Marke erleben und eine konsistente Präsenz in den sozialen Medien aufrechterhalten.

Mehr Informationen zu Social Media Marketing finden Sie auf unserer Seite: www.fanhype.de.

 

 

Related Posts

So verfolgen Sie kostenlos einen Handy-Standort

Terminplanung und Disposition mit tralumaXpress®

Der Ghostwriter als Unterstützung für die Bachelorarbeit