Gold – Die Königin des Schmucks

Eine kleine Kette, edle Ohrringe oder doch ein Armband? Schmuck ist allgegenwärtig und kann Ihr Outfit innerhalb weniger Sekunden aufwerten. Gewiss gibt es heute viele Formen von Schmuck, wie aus Silber, Bronze oder Edelstahl, doch die Königin unter den Schmuckstücken ist Gold. Gold ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern auch eine Wertanlage für die Zukunft. Immerhin ist Gold stets wertvoll und kann Sie somit Ihr ganzes Leben begleiten. Damit Sie den perfekten Goldschmuck für sich finden, haben wir die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Nur hochwertiges Gold kaufen

Lassen Sie sich nicht von der Schönheit des Goldschmucks ablenken, sondern wichtig ist die Hochwertigkeit. Leider gibt es viele schwarze Schafe, welche lediglich vergoldeten Schmuck bieten. Das Gold blättert schon bald ab und zurück bleiben unschöne Schmuckstücke aus Metall. Aus diesem Grund müssen Sie auf die Kennziffer des Goldes achten. Jene zeigt an, wie hoch der Feingehalt des Goldes im Schmuckstück ist. Je höher die Kennziffer, desto mehr Gold ist enthalten. Außerdem sollten Sie sich die Produktangaben und Datenblätter genaustens durchlesen. Hier steht oftmals, ob es sich um reinen Goldschmuck oder lediglich um vergoldete Schmuckstücke handelt. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wenden Sie sich an den Shop. Im Impressum erhalten Sie die Kontaktdaten. Ist das nicht der Fall, ist das bereits ein Grund zur Skepsis. Entdecken Sie jedoch die Kontaktdaten, melden Sie sich und fragen Sie nach.

Goldschmuck richtig kombinieren

Sind Sie auf der sicheren Seite mit Ihrem Goldschmuck, müssen Sie jenen nur noch richtig kombinieren. Falls gewünscht, können Sie Gold- mit Silberschmuck verbinden. Jedoch müssen Sie vorsichtig sein, denn der Stil des Schmucks sollte sich ähneln. Ansonsten wirken die Accessoires zu durcheinander und das zerstört den Look. Wollen Sie es erst einmal langsam angehen, wählen Sie dezenten Goldschmuck. Tragen Sie dabei nicht Halskette, Ohrringe und Armbänder gleichzeitig, sondern immer nur ein Schmuckstück. Es soll ein Hingucker sein und das Outfit ergänzen, es aber nicht überlagern. Darüber hinaus spielen die Farben der Kleidung eine essenzielle Rolle, ob Goldschmuck die richtige Wahl ist. Tragen Sie Gold am besten zu dezenten Farben, wie Schwarz oder Weiß. Auch Braun-, Beige- und Cremetöne sind durchaus erlaubt.

Ähnlich sieht es bei den restlichen Accessoires aus, wie Taschen oder Gürtelschnallen. Gehen Sie dezent vor und lassen Sie dem Goldschmuck den großen Auftritt. Soll der Schmuck zum Mittelpunkt Ihres Outfits werden, entscheiden Sie sich nicht für reines Gold, sondern jenes sollte mit Edelsteinen verziert sein. Auch Kupfer, Bronze oder Roségold sind wunderbar, um das Schmuckstück in den Fokus zu rücken.