Old School Euro
Image default
Haus und Garten

Fertighaus kaufen oder selbst ein Tiny House bauen

Wenn Sie ein Tiny House in Erwägung ziehen, müssen Sie einige Dinge beachten, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Sie können entweder ein vorgefertigtes Haus kaufen oder eines von Grund auf selbst bauen. Beide Varianten haben einige Vorteile. Sie sparen nicht nur Zeit und Geld, sondern haben beim Bau Ihres eigenen Tiny House auch die volle Kontrolle über das Design. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. In diesem Artikel gehen wir auf die Vor- und Nachteile der beiden Optionen ein.

Die Kosten für den Bau eines Tiny House können zwischen vier- und hunderttausend Dollar liegen, je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden. Bei Fertighäusern ist in der Regel alles inbegriffen, d. h. Sie müssen nur noch das Fundament errichten und die Versorgungsleitungen anschließen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, Ihr eigenes kleines Haus zu bauen, müssen Sie auch die Arbeitskosten einkalkulieren. In der Regel entsprechen die Arbeitskosten in etwa den Materialkosten. Berechnen Sie also die Differenz zwischen den beiden Kosten, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

Wenn Sie Ihr eigenes Tiny House bauen, müssen Sie die örtlichen Bauvorschriften beachten. Auch wenn es wie eine einfache Aufgabe aussieht, können die Gesetze zur Flächennutzung sehr komplex und schwer zu verstehen sein. Ein zugelassener New Yorker Anwalt für Landnutzungsrecht kann Sie auf der Grundlage der Bebauungsplanverordnung rechtlich beraten. Die Nichteinhaltung dieser Gesetze kann zur Durchsetzung der Vorschriften und/oder zu einer Geldstrafe führen. Es ist auch eine gute Idee, sich von einem Bauunternehmer beraten zu lassen, der sich mit den örtlichen und staatlichen Bauvorschriften auskennt.

Die Kosten für das Gerüst Ihres Tiny House hängen von Ihrem Budget ab. Die durchschnittlichen Kosten für einen Metallrahmen belaufen sich auf etwa fünf- bis zehntausend Dollar, während die Kosten für Bauholz eher bei tausend Dollar liegen. Metallkonstruktionen haben jedoch den Nachteil, dass sie zwar leicht sind, aber dennoch die strukturelle Integrität bewahren. Außerdem ist die Anzahl der möglichen Konfigurationen und Größen bei dieser Art von Struktur begrenzt. Bei Holzkonstruktionen hingegen können Sie das Layout des Gebäudes individuell gestalten, und sie sind wesentlich preiswerter.

Unabhängig davon, für welche Option Sie sich entscheiden, müssen Sie immer noch Tausende von Dollar für Material und Arbeit ausgeben. Bausatzhäuser kosten weniger als zehntausend Dollar, während der Bau individueller kleiner Häuser zwischen dreißig und zweitausend Dollar kostet. Die Materialkosten für ein Bausatzhaus können von vierzehntausend Dollar bis zu über sechstausend Dollar reichen. Für ein individuelles Tiny House sind jedoch fortgeschrittene Baukenntnisse erforderlich. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Tiny House auf einem Fundament zu bauen, müssen Sie die Kosten für eine Baugenehmigung einkalkulieren, die landesweit im Durchschnitt etwa 1.380 Dollar betragen. Schließlich erhöhen die Kosten für maßgeschneiderte Materialien und größere Grundrisse die Kosten.

Der Kauf eines vorgefertigten oder maßgefertigten Tiny Houses ist preiswerter als der Bau eines eigenen Hauses. Wenn Sie jedoch selbst Hand anlegen möchten, können Sie die Baukosten oft senken, indem Sie einen Teil der Arbeiten selbst erledigen. Fertighäuser sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, die langlebig und sicher sind. Außerdem können Sie die Arbeitskosten senken, wenn Sie einen Teil der Arbeiten selbst erledigen. Im Vergleich zum Bau eines Hauses von Grund auf ist ein Fertighaus günstiger und bietet Ihnen mehr Möglichkeiten.

Related Posts

Moderne Methoden für die Vogelabwehr

Defekte Haushaltsgeräte reparieren

Tipps zur Haussicherheit für sichere Familien