Defekte Haushaltsgeräte reparieren

Oldschooleuro

Es passiert immer im ungünstigsten Augenblick: Die Waschmaschine streikt, der Kühlschrank fällt aus. Defekte Haushaltsgeräte machen eine Menge Ärger und verursachen im schlimmsten Fall auch enorme Kosten.

Schauen Sie sich zu Hause mal kurz um, wissen Sie wieviel Hausgeräte Sie haben?

Klein oder groß, sehr unterschiedlich aber alle mit der gleichen Eigenschaft:

Wenn ein Defekt auftritt oder wenn es nicht mehr funktioniert, muss es repariert werden um wieder zu funktionieren.

Viele Hersteller bieten für Haushaltsgeräte ein komplettes Reparatur-, und Kundenservice an.

Häufig ist nicht nur das Gerät allein betroffen. Eine defekte Waschmaschine kann schnell zu einem handfesten Wasserschaden führen und auch ein kaputter Kühlschrank verursacht oft Kosten, die weit über die Reparatur des Gerätes hinausgehen. Doch ist die Reparatur eines defekten Haushaltsgerätes heute überhaupt noch sinnvoll, oder lohnt es sich doch mehr, den Kühlschrank, die Waschmaschine oder den Herd zu verschrotten und ein neues Gerät zu kaufen.

Wenn eine Waschmaschine defekt ist, muss schnell eine Lösung her – schließlich ist selbst der größte Vorrat an sauberer Wäsche irgendwann aufgebraucht. Die Ursachen für eine kaputte Waschmaschine können vielfältig sein. Ist es sinnvoll reparieren zu lasse, soll man neu einkaufen?

In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Informationen zum Thema Defekte Waschmaschine.

Die häufigsten Defekte bei den Waschmaschinen sind:

  • Die Waschmaschinentür  öffnet sich nicht
  • Es treten schlechte Gerüche auf
  • Wasser läuft aus
  • Das Waschwasser wird nicht abgepumpt
  • Die Waschmaschine zieht kein Wasser
  • Der Motor oder die Lagerpumpe ist defekt
  • Der Keilriemen ist kaputt
  • Feuchtigkeit in der Waschmaschine
  • Die Waschmaschine stoppt mitten im Waschgang

 

Lohnt sich die Reparatur der Waschmaschine?

Solange die Garantie des Geräts noch nicht abgelaufen ist, lohnt es sich auf jeden Fall, das Geschäft, in dem die Waschmaschine gekauft wurde, zu kontaktieren.

Wenn die Garantie bereits abgelaufen ein, ist es empfehlenswert zuerst einen Kostenvoranschlag einzuholen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden (hohe Kosten).

Vor der Reparatur der Waschmaschine

Wenn bei der Waschmaschine Probleme oder Defekte auftreten, gibt sie das über einen Fehlercode oder ein Warnsignal bekannt. Es kann natürlich auch sein, dass dir offensichtliche Probleme, wie beispielsweise das Ausbleiben einen Schleudergangs, sofort ins Auge fallen.

Den Fehlercode immer notieren (Achtung: wird nur bei neueren Modellen angezeigt) und in der Gebrauchsanweisung des Geräts nachschauen, was dieser bedeutet und ob man den Fehler selbst beheben kann. Falls diese nicht der Fall ist oder bei Unsicherheit ist es immer besser, einen Techniker oder Fachmann zu kontaktieren.

Den richtigen Reparaturservice finden

Große Firmen verfügen fast immer über einen hauseigenen Kundendienst, den man für eine Reparatur mit Garantie kontaktieren kann. Ist die Garantie jedoch abgelaufen, führen  die großen Marken nicht immer solche Reparaturen aus. Wenn ja, fallen auch hier die gleichen Kosten an, wie bei einem unabhängigen Reparaturservice. Zwar kennen sich die Hersteller in der Regel mit ihren eigenen Geräten besser aus, aber meist arbeiten sie nicht schneller als unabhängige Reparaturdienstleister.

Freie Techniker  sind oft auf fast alle Marken spezialisiert , sind in mehreren Feldern aktiv und können daher bei vielen Haushaltsgeräten aushelfen. Man muss aber  aufpassen, nicht an unseriöse Anbieter zu gelangen. Viele Dienstleister sind über das Telefonbuch oder im Internet zu finden. Wichtig ist bei einem Überangebot auf bestimmte Bewertungen, wie z.B. oder Google-Bewertungen, zu achten.

Wann lohnt sich der Kauf einer neuen Waschmaschine?

Die Lebenszeit jedes Haushaltsgeräts ist begrenzt. Spätestens, wenn sich steigende Energiekosten immer höher werden, sollte man schon über eine Neuanschaffung nachdenken. Das liegt vor allem am Energieverbrauch. Ineffiziente Altgeräte verbrauchen oft viel mehr Strom als Neugeräte. Das belastet nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse.

Grundsätzlich muss aber immer der individuelle Haushalt betrachtet werden. Hinsichtlich Wasser- und Stromverbrauch lohnt sich eine Neuanschaffung fast immer. Für kleine Haushalte oder wenn man wenig verschmutzte Wäsche hast, leistet auch eine ältere Waschmaschine noch ihren Dienst ohne zu viel die Energiekosten zu beeinflussen.

In diesem Sinne könnte man sich auch den Kauf einer neuen Waschmaschine auch wenn diese noch nicht defekt oder kaputt ist überlegen.